Archiv der Kategorie: Atem

Kundalini Yoga in der dunklen Jahreszeit

In unseren Breitengraden strahlt die Sonne im Herbst und Winter in einem flacheren Winkel. So verzaubert sie uns an wolkenlosen Tagen mit ihrem sanften, klaren Licht.  Da die Sonne tagtäglich weiter unter dem  Äquator steht, scheint es an Nebel- und Regentage besonders dunkel zu sein. Es kommt einem so vor, als würde die Sonne niemals wirklich aufgehen. Die Blätter an den Bäumen sind verdorrt und fallen nieder.  Wenn man matschige Wege geht, dann ist es, als würden sich die abgestorbenen Blätter mit dem nassen Boden vermischen.… Mehr Lesen...

Globale 40 Tage Meditation vom 13. November bis zum 21. Dezember: DER GLÜCKLICH-GESUND-HEILIG-ATEM

Diese Meditation nutzt die Kraft des Atems, um den Effekt des Mantras GESUND BIN ICH, GLÜCKLICH BIN ICH, HEILIG BIN ICH zu vertiefen. Wenn du das Mantra-Chanten korrekt ausübst, dann verlangsamt sich deine Atmung. Du atmest zweieinhalbmal in der Minute. Normalerweise atmet man zwölf- bis fünfzehnmal pro Minute.  Weniger als vier Atemzüge pro Minute bewirken, dass das Gehirn beginnt, intensiver zu arbeiten. Die Hirnanhangdrüse und die Zirbeldrüse ändern ihre Verbindung zueinander.… Mehr Lesen...

Das Geschenk des Traumas

Trauma kann als ein Zustand definiert werden, in dem Menschen ihre Fähigkeit verloren haben, auf Kurs zu bleiben und angemessen reagieren zu können. Sie suchen stattdessen nach Bewältigungsmechanismen, weil sie nicht wissen, was sie sonst tun können. Die angesammelte Spannung wirkt betäubend.  Man ist nicht gegenwärtig und kann sich in seiner Ganzheit nicht mehr wahrnehmen.

Verständnis wird nicht durch Wissen blockiert. Wissen ist in dir … Wissen liegt in der Seele selbst.Mehr Lesen...

Gelenk-Yoga für eine gesunde bewegliche Verbindung zwischen den Knochen

Mehr als 20 Prozent aller Deutschen leiden unter Gelenkveränderungen und unter Schmerzen in den Gelenken.  Gelenkbeschwerden können die Bewältigung des Alltags erschweren und Betroffene daran hindern,  Yoga zu praktizieren. Andererseits ist Bewegung für die Gesunderhaltung, die Vorbeugung  oder für die Heilung der Gelenke unbedingt anzuraten.

Körpergelenke

Ein Gelenk ist eine bewegliche Verbindung zwischen zwei oder mehreren knöchernen oder knorpeligen Skelettelementen. Es gibt sechs große Gelenke: Schulter-, Ellenbogen-, Hand-, Hüft-, Knie- und Sprunggelenk.… Mehr Lesen...

Das Geschenk der Unvollkommenheit

Jedes Individuum hat das Potential, ein Original zu sein. ~ Yogi Bhajan

Wenn man als Yogalehrer*in vor den Schüler*innen sitzt oder sich als Yogaschüler*in in der Yogaklasse umschaut, dann fällt einem unweigerlich auf, wie unterschiedlich Menschen sind.  Keine Person ist wie die andere. Jede ist einzigartig! Und dennoch haben viele Teilnehmer einer Yogaklasse ein inneres Bild davon, wie ein*e echte Yogi*ni  aussehen sollte.  Der einen oder anderen Yogalehrer*in geht es übrigens auch so.

Mehr Lesen...