Archiv der Kategorie: Universum

Meditation für Freude und Entspannung

Die Meditation für Freude und Entspannung unterstützt dich beim Loslassen. Es gibt eine Menge Dinge, dir wir aus unseren Leben entlassen können. Man kann die Wohnung entrümpeln und für einen freien Energiefluss sorgen. Losgelassen werden können verletzte Gefühle, schlechte Erfahrungen und Schuldgefühle. Man kann sich von schädigenden Verhaltensmuster oder einem krankmachenden Arbeitsplatz verabschieden. Man darf ehemalige Partner gehenlassen. Kinder, die mittlerweile auf eigenen Beinen stehen, kann man freilassen. Und sich innerlich von Verstorbenen lösen.… Mehr Lesen...

Kundalini Yoga und Tanz

Tanzen ist die Umsetzung von schöpferischen Einfällen, Gedanken und Emotionen in Bewegungen. Ein Tanz kann von Rhythmen, Tönen, Klängen und Musik begleitet sein. Ebenso kann eine tanzende Person von einem inneren Bild, Klang oder Gefühl inspiriert sein und ganz auf Tonstücke verzichten. Tanzen kann darstellende Kunst, eine Sportart oder ein Brauchtum sein. Ein Tanz kann der sozialen Interaktion dienen oder als Mittel des Gefühlsausdrucks genutzt werden. Auch im Yoga wird getanzt.… Mehr Lesen...

Yogi Bhajan: Erfahre deine Kreativität

Kreativität ist deine innere Natur und deine Projektionskraft. Sie tröstet dein Herz. Ein Mangel an Kreativität macht dich wütend und ängstlich und frustriert dich. Ob du Gott magst oder nicht, ob du einem Dharma folgst oder nicht, ob du Yogi*nis magst oder nicht, missverstehe diese Aussage nicht. Ob du dich selbst magst oder nicht, ob du ein gutes Selbstbild hast oder nicht, das ist nebensächlich. Die grundlegende Frage ist, ob du im Fluss bist oder nicht.… Mehr Lesen...