Archiv des Autors: Sat Hari Kaur

Kundalini Yoga für den Rücken

Zum Rücken gehört die Wirbelsäule vom unteren Rand des Nackens bis hin zum Steißbein. Die hinteren Rippen, die Schulterblätter und das Becken sind ebenfalls Bestandteile des Rückens. Durch Gelenke, Sehnen, Bänder, Faszien und  Muskeln sind die knöchernen Anteile des Rückens miteinander verbunden.  In der Mittellinie des Rückens verläuft eine Vertiefung. Hier kann man die Wirbelsäule ertasten.  Die Seiten der Rille sind jeweils links und rechts begrenzt durch eine lange Wölbung aus Muskulatur.… Mehr Lesen...

Das Geschenk des Traumas

Trauma kann als ein Zustand definiert werden, in dem Menschen ihre Fähigkeit verloren haben, auf Kurs zu bleiben und angemessen reagieren zu können. Sie suchen stattdessen nach Bewältigungsmechanismen, weil sie nicht wissen, was sie sonst tun können. Die angesammelte Spannung wirkt betäubend.  Man ist nicht gegenwärtig und kann sich in seiner Ganzheit nicht mehr wahrnehmen.

Verständnis wird nicht durch Wissen blockiert. Wissen ist in dir … Wissen liegt in der Seele selbst.Mehr Lesen...

Himmel und Hölle und das Leben im Hier und Jetzt

Angst und Stress sind natürliche Triebfedern menschlichen Verhaltens. Auch das Versprechen auf bessere Zeiten und himmlische Freuden motiviert die Menschen. Kein Wunder, dass das Konzept von Himmel, Hölle und Paradies in vielen Kulturen Einzug gefunden hat.

Himmel und Hölle in den unterschiedlichen Kulturen

Ein Yogameister sagte einmal, dass die Himmel vieler Kulturen immer genügend von den Gütern enthalten, die ihren jeweiligen Mitgliedern fehlen. Die Seligen können im Paradies Nektar und Ambrosia zu sich nehmen, es ist ein Land, in dem Milch und Honig fließt, man feiert Gelage oder umgibt sich mit vielen schönen Jungfrauen.… Mehr Lesen...

Wahre Weisheit

Vor vielen Jahren lebte in Indien ein alter Meister. Er wurde von allen nur Guruji genannt. Zwei seiner Schüler gerieten in einen Streit. Sie zankten sich darüber, welches der wahre Weg zum immerwährenden Glück, zur Erleuchtung sei. Der eine Schüler behauptete, dass der wahre Weg zur Erleuchtung nur zu finden sei, wenn man dauernden Einsatz zeigte und all seine Energie da hineingäbe. Sein Credo war: „Setze dich ganz ein, gebe dich total hin.Mehr Lesen...

Kundalini Yoga für die Nerven

Der Mensch ist gut, nur die Nerven sind schlecht.“ Mose Ya’aqob Ben-Gavriêl (österreichischer und israelischer Schriftsteller, 15.09.1891 – 17.09.1965)

Was ist das Nervensystem

Das Nervensystem arbeitet wie ein komplexes und wunderbares Stromleitungssystem. Es nimmt mit Hilfe der Sinne Informationen über die Umgebung eines Menschen aber auch über das eigene Befinden auf. Diese Informationen werden in die Schaltzentrale des Nervensystems geschickt und dort verarbeitet. Der Knotenpunkt des Nervensystems ist das Gehirn.Mehr Lesen...