Archiv der Kategorie: Yamas

Kundalini Yoga ist eine gesunde Detox-Begleitung

“Durch Einfachheit und kontinuierliche Verfeinerung (Saucha) werden Körper, Gedanken und Emotionen zu klaren Reflexionen des inneren Selbst. Saucha offenbart unsere freudige Natur und die Sehnsucht, die Blüten des Selbst zu erkennen.“ (Patanjali Yoga Sutras 2.40-2.41) Kundalini Yoga ist eine gesunde Detox-Begleitung. Es enthält eine Vielzahl von Reinigungsübungen.

Saucha bedeutet Reinigung; das Yoga Sutra befasst sich mit der Notwendigkeit, sich geistig, körperlich und emotional zu klären. So kann man den natürlichen Zustand der Freude wiedergewinnen.… Mehr Lesen...

Ehrlichkeit und Erleuchtung: Wahrheit im Licht des Yoga

Yogatreibende meinen oftmals, dass möglichst viele gemeisterte Übungen und Meditationen zur Erleuchtung führen. Unsere Überschrift „Ehrlichkeit und Erleuchtung: Wahrheit im Licht des Yoga“ mutet daher vielleicht sonderbar an. Alle Asanas, Praktiken und Meditationen im yogischen Kontext haben jedoch den Sinn, die Yogini und den Yogi mit ihrem oder seinem tiefsten Sein zu verbinden. Das gebräuchlichste Kundalini-Yoga-Mantra ist Sat Nam. Es bedeutet wahres Selbst, wahres Sein. Wahrhaftigkeit ist ein direkter Ausdruck des wahren Seins.… Mehr Lesen...

Sag’s mit Patanjali : Yogische Kommunikation im Internet

Das Internet ist ein riesiger, globaler Treffpunkt.  Wir können uns per E-Mail,  Instant Messenger (zum Beispiel über Dienste wie WhatsApp, Skype , Facebook Messenger) oder über soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter, Instagram mit anderen Personen oder Gruppen austauschen.  Die Messenger – Programme werden werden stetig weiterentwickelt und zukunftsorientiert eingesetzt.  Doch viele Nutzer*innen befinden sich in Bezug auf die Gesprächskultur noch im letzten Jahrhundert. Durch Anonymität geschützt, kann im Internet jeder alles sagen.… Mehr Lesen...