Archiv der Kategorie: Yoga

Kundalini Yoga: Stretching für die Beweglichkeit

Viele Menschen leiden hin und wieder unter Verspannungsschmerzen. Die Ursachen hierfür sind vielfältig. Eine schlechte Sitzhaltung, zu wenig Bewegung, das falsche Tragen von schweren Gegenständen und psychischer Stress belasten die Muskulatur. Das kann zu Muskelverkürzungen und sogar zu chronischen Verspannungsschmerzen führen. Kundalini Yoga Stretching für die Beweglichkeit kann dich unterstützen, schmerzende Muskeln zu lockern und zu entspannen. Die Erholung der Muskulatur wird beschleunigt und Verletzungen wird vorgebeugt. Dehnübungen sind übrigens auch zum Aufwärmen geeignet.… Mehr Lesen...

Body-Positivity – Yoga und das Akzeptieren des Körpers

Body-Positivity ist eine schwierige Aufgabe und Yoga kann durch das Akzeptieren des Körpers unterstützen, Schamgefühle zu überwinden und den Körper anzunehmen. Die Körperscham ist das Gegenteil von Body-Positivity. Jeder kennt die Situationen im Leben, in denen man Unpassendes sagt, tut oder von sich zeigt. Es ist sehr unangenehm, beim Yoga laut zu pupsen und alle hören es oder wenn einem die Yogahose platzt und man merkt es erst am Ende der Stunde.… Mehr Lesen...

Yoga für Kreativität und gute Laune

Viele Yoginis und Yogis berichten nach der Praxis, dass ihre Stimmung sich gehoben habe und sie sich wohl und glücklich fühlen. Tatsächlich bessern Yogaübungen und Meditationen das Befinden, sorgen für gute Laune und für mehr Kreativität. Ein Grund hierfür ist, dass die Bildung des Sonnenhormons Serotonin durch das Yoga begünstigt wird. Warum das so ist und wie du darüber hinaus mittels dieses Botenstoffes für dein Wohlbefinden sorgen kannst, das beantwortet der Artikel.… Mehr Lesen...

Kundalini Yoga ist eine gesunde Detox-Begleitung

“Durch Einfachheit und kontinuierliche Verfeinerung (Saucha) werden Körper, Gedanken und Emotionen zu klaren Reflexionen des inneren Selbst. Saucha offenbart unsere freudige Natur und die Sehnsucht, die Blüten des Selbst zu erkennen.“ (Patanjali Yoga Sutras 2.40-2.41) Kundalini Yoga ist eine gesunde Detox-Begleitung. Es enthält eine Vielzahl von Reinigungsübungen.

Saucha bedeutet Reinigung; das Yoga Sutra befasst sich mit der Notwendigkeit, sich geistig, körperlich und emotional zu klären. So kann man den natürlichen Zustand der Freude wiedergewinnen.… Mehr Lesen...

Ehrlichkeit und Erleuchtung: Wahrheit im Licht des Yoga

Yogatreibende meinen oftmals, dass möglichst viele gemeisterte Übungen und Meditationen zur Erleuchtung führen. Unsere Überschrift „Ehrlichkeit und Erleuchtung: Wahrheit im Licht des Yoga“ mutet daher vielleicht sonderbar an. Alle Asanas, Praktiken und Meditationen im yogischen Kontext haben jedoch den Sinn, die Yogini und den Yogi mit ihrem oder seinem tiefsten Sein zu verbinden. Das gebräuchlichste Kundalini-Yoga-Mantra ist Sat Nam. Es bedeutet wahres Selbst, wahres Sein. Wahrhaftigkeit ist ein direkter Ausdruck des wahren Seins.… Mehr Lesen...