Archiv für den Monat: Februar 2014

Glück und Unglück (Die drei Arten von Unglücklichsein)

Yogi B. und glückliche Gruppe1. Wir sind glücklich, dass wir unglücklich sind.
An erster Stelle steht folgendes Unglücklichsein: Manche Leute lassen sich von ihren Unglücksgefühlen beglücken. Viele Menschen kommunizieren, wenn sie gestresst sind. Sie wollen Mitleid. Um Mitleid zu erhalten, erzeugen sie unbewusst, unbeherrscht und manchmal auch ganz beabsichtigt, Unglücksgefühle. Wir Menschen sind darin sehr erfahren. Das ist unser kreativstes Handwerk: Unglück zu schaffen. Wir sind unglücklich und gleichzeitig glücklich, dass wir unglücklich sind.
Kennst Du solche Menschen?… Mehr Lesen...

Haben Tiere eine Seele?

Yogi-mit-KatzeMit allen Kreaturen bin ich in schönster Seelenharmonie. Wir sind verwandt, ich fühle es innig und eben darum liebe ich sie.“ – Wilhelm Busch.

Als Yogi Bhajan noch lebte, besuchte ich das 3HO Ladies Camp in Neu Mexiko. Yogi Bhajan unterrichtete jeden Abend vor ungefähr dreihundert Frauen. Ein paar Straßenhunde versammelten sich allabendlich mit uns. Sie hofften auf etwas Futter. Eine dreibeinige Hündin mit einem völlig verschmutzten, schwarzen Lockenfell, das nun grau vor Staub war, erwies sich als besonders hartnäckige Besucherin dieser Kurse.… Mehr Lesen...