Archiv für den Monat: September 2014

10.000 Leuchttürme – eine Meditation

Bild Yogi Bhajan meditiert(Achtung: Meditationszeitpunkt für uns in Deutschland 7. Oktober 2014 um 04:50 morgens)

Am 6. Oktober 2004 verließ Yogi Bhajan seinen Körper. Zehn Jahre sind seit seinem Tode vergangen. Am 6. Oktober 2014 wollen wir daher im Gedenken an Yogi Bhajan in Española / New Mexico zu einer globalen Meditation einladen. In Española / New Mexico wird um 20:50 Uhr abends meditiert (vor zehn Jahren um 21:06 Uhr verließ Yogi Bhajan seinen Körper). Hier in Deutschland starten wir wegen der Zeitverschiebung am 07. 10. um 04:50 Uhr morgens (16 Minuten vor dem tatsächlichen Todeszeitpunkt).

“East meets West” – ein bewegend bunter Gedankenaustausch mit den Musikern des wunderbaren Duos Qi-Rattan

Tabla-und-GitarreEs ist sechs Uhr morgens: Sadhanazeit beim Kundaliniyoga Festival in Oberlethe. Die Sonne ist aufgegangen. Ihre Strahlen tauchen die ehemalige Reithalle des Hofes in ein warmes Licht. Ungefähr 300 Personen meditieren hier auf die Aquarian Sadhana Mantren. Wir werden instrumentell und stimmlich von dem Duo Qi-Rattan unterstützt, bestehend aus einem Tablaspieler und einer Sängerin. Der Name des Tablaspielers ist Amritpal Singh. Seine Frau Jagdeep Kaur begleitet uns mit ihrer schönen Singstimme. Da erinnere ich mich: Seit ungefähr einem Jahr hören wir diese Musik immer mal wieder frühmorgens zu Hause. Bedeutsam für ein Duo mit indischem Background ist, dass Jagdeep Kaur ihren Gesang nicht mit dem Harmonium, sondern einer Gitarre untermalt. Ihre Stimme ist klar, warm, irgendwie westlich und östlich zugleich. Amritpal ist ein exquisiter Tablaspieler alter Schule. Mein Mann flüstert mir zu: “Die musst du interviewen.”